Die bei den Sommerspielen in Peking erfolgreichen deutschen Olympioniken erhalten von der Sporthilfe insgesamt 1,27 Millionen Euro an Prämien.

192 Athleten werden für ihre Erfolge belohnt, 89 davon erhalten Geld für Edelmetall. Allein für das Gold der Hockey-Herren zahlt die Sporthilfe insgesamt 255.000 Euro.

Jeder Olympiasieger erhält 15.000 Euro. Das Prämiensystem reicht bis zu Platz acht, der mit 1500 Euro honoriert wird. Neben den 15.000 für Gold gibt es 10.000 für Silber und 7500 für Bronze.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel