Die geplante Bewerbung Hamburgs um die Ausrichtung der Universiade 2015 steht endgültig vor dem Aus. Nach Informationen des "Hamburger Abendblatts" hat der Bund den Antrag, die Unterstützung für die Studentenspiele auf 50 Millionen Euro zu verdoppeln, abgelehnt.

Damit würden die Kosten für die rund 120 Millionen Euro teure Veranstaltung für Hamburg zu hoch werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel