Die russische Triathlon-Meisterin Olga Selekhowa ist des Dopings überführt und für zwei Jahre gesperrt worden. Die Suspendierung beginnt rückwirkend am 23. Juni.

Selekhowa und der russische Verband akzeptierten die Strafe, wiesen allerdings darauf hin, dass der Athletin das eingenommene Mittel nicht als verbotene Substanz bekannt war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel