Ann Kathrin Linsenhoff hat ihr Amt als Vorsitzende der Stiftung Deutsche Sporthilfe mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

Laut Pressemitteilung der Sporthilfe habe sie diese Entscheidung in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat getroffen, um weiteren Schaden von der Stiftung abzuwenden.

Michael Ilgner, Mitglied des Vorstands und Vorsitzender der Geschäftsführung, wurde bis zu einer Klärung der Nachfolge mit der operativen Führung der Stiftung beauftragt.

Ursprünglich hatte die ehemalige Dressurreiterin ihren Rücktritt für März 2009 angekündigt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel