Die Schweiz erhöht ihre Mittel im Kampf gegen Doping im Sport drastisch.

Der Bund wird nach erfolgter Zustimmung von Nationalrat und Ständerat ab 2010 660.000 Euro mehr investieren und somit künftig 1,78 Mio. Euro an Antidoping Schweiz überweisen.

Hinzu kommen 1,25 Mio. Euro von Swiss Olympic, sodass insgesamt 3 Millionen Euro in den Kampf gegen Leistungsmanipulation fließen.

In Deutschland beläuft sich der Etat der NADA derzeit auf 5,8 Millionen Euro.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel