Die deutschen Curler sind mit Siegen in die Europameisterschaften in Aberdeen gestart.

Das Herrenteam um Skip Andreas Kapp besiegte Dänemark mit 8:6, das Damenquartett gewann gegen Schweden 7:4.

"Ein Auftaktsieg ist immer gut für die Stimmung. Ich freue mich, dass wir die Dänen geknackt haben", sagte Sportdirektor Ralph Schneider.

Die Entscheidung für Andreas Kapp, Andreas Lang (Third), Holger Höhne (Second) und Andreas Kempf (Lead) fiel im neunten Spielabschnitt, als die Deutschen drei Steine schrieben und sich von 5:5 auf 8:5 absetzten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel