Der schwedischen Polizei ist ein schwerer Schlag gegen den organisierten Handel mit Dopingmitteln gelungen.

Bei einer Razzia am Mittwoch in neun schwedischen Städten wurden dabei vierzig Personen festgenommen und "erhebliche Mengen" Dopingmittel sichergestellt. Das teilte die schwedische Polizei mit.

Insgesamt seien 300 Polizisten am Einsatz beteiligt gewesen. Nach Angaben eines Polizeisprechers sei das Netzwerk `hochorganisiert" gewesen und habe "erhebliche Mengen Geld umgesetzt".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel