Der Schweizer Roger Federer ist zum fünften Mal zu "Europas Sportler des Jahres" gewählt worden.

Mit 135 Punkten setzte sich der Tennis-Weltranglistenerste gegen Formel-1-Weltmeister Jenson Button (Großbritannien/81) und den Biatleten Ole Einar Björndalen (Norwegen/73) durch. An der Wahl nahmen 18 europäische Nachrichtenagenturen teil.

Im Vorjahr hatte Federers Dauerrivale Rafael Nadal den Titel gewonnen. Letzter deutscher Sieger war Michael Schumacher, der die Wahl 2001, 2002 und 2003 gewann.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel