Motorrad-Weltmeister Valentino Rossi ist Italiens Sportler des Jahrzehnts. Das ergab eine Umfrage der italienischen Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport".

Rossi setzte sich mit 42,3 Prozent der Stimmen klar durch.

Auf Platz zwei landete Tennis-Star Roger Federer (13,5), gefolgt vom Leichtathletik-König Usain Bolt (9,1). Michael Schumacher, der in diesem Jahr sein Comeback in der Formel 1 geben wird, schaffte es nur auf Rang vier (7,4) knapp vor der italienischen Fußball-Nationalmannschaft (6,1).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel