Der Neuseeländer George Simpkin wird neuer hauptamtlicher Trainer der deutschen Nationalmannschaft im künftigen olympischen Sport 7er-Rugby. Das teilte der Deutsche Rugby-Verband (DRV) mit.

Der 66-Jährige, der sein Amt am 1. März antritt, erhält einen Vertrag bis Ende 2012 und wird neben der Betreuung der Männer-Auswahl des DRV auch die Bundestrainer der Frauen und der Nachwuchs-Klassen unterstützen.

"Wir freuen uns, dass George Simpkin seine Zusage gegeben hat. Er gilt als einer der renommiertesten 7er-Rugby-Trainer der Welt", sagte DRV-Präsident Claus-Peter Bach. Mit der 7er-Variante kehrt Rugby 2016 in Rio de Janeiro auf die olympische Bühne zurück.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel