Der Däne Jakob Hoi ist neuer Chef-Bundestrainer des Deutschen Badminton-Verbandes.

Der Verband teilte am Rande der deutschen Meisterschaften in Bielefeld mit, dass der 33-Jährige einen Vertrag bis zum 31. Dezember 2012 erhält.

Hoi war bisher als Bundestrainer für die Bereiche Herrendoppel und Mixed verantwortlich. Er tritt die Nachfolge von Detlef Poste an, der bereits 2008 beim DBV die Geschäftsführung übernommen hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel