Für Hindernisläuferin Antje Möldner ist die Leichtathletik-Saison wegen gesundheitlicher Probleme frühzeitig beendet. Die 25 Jahre alte WM-Neunte von Berlin leidet an einer Lymphzellen-Erkrankung und muss mehrere Monate mit dem Training pausieren.

Für die EM in Barcelona (26. Juli bis 1. August) fällt die deutsche Meisterin und Rekordhalterin über 3000 m Hindernis definitiv aus.

Eine Wiederaufnahme des Trainings ist auf Anraten der Ärzte erst für November geplant. "Wichtig ist jetzt, dass Antje Möldner wieder gesund wird. Wir werden sie mit unseren Betreuerteams bestmöglich begleiten und unterstützen", sagte Thomas Kurschilgen, Sportdirektor des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel