Das deutsche A-Team ist bei der Team-Weltmeisterschaft im Dreiband-Billard in Viersen souverän gestartet. Martin Horn und Christian Rudolph gewannen in ihrem Auftaktmatch gegen Österreich ohne Satzverlust mit 2:0.

Am Samstag kämpft das deutsche Duo nun gegen Ecuador um den Gruppensieg und damit um den Einzug ins Viertelfinale.

Die Runde der letzten Acht verpasste dagegen die B-Mannschaft von Deutschland. Jens Eggers und Torsten Frings zeigten im entscheidenden Gruppenspiel gegen die Türkei zuviel Respekt und unterlagen mit 0:2.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel