Der deutsche Hochsprung-Hallenmeister Martin Günther hat bei der Indoor-WM der Leichtathleten in Doha/Katar das Finale erreicht.

Mit 2,26 m qualifizierte sich der 23-Jährige für das Feld der besten acht Springer.

Unterdessen qualifizierte sich 60-m-Hürdensprinterin Nadine Hildebrand für das Halbfinale. Die 22 Jahre alte deutsche Hallen-Vizemeisterin kam als Dritte ihres Vorlaufs in 8,10 Sekunden weiter.

Ausgeschieden ist dagegen 1500-m-Läufer Christian Klein (Rehlingen), der in 3:46,14 Minuten das Finale der besten Acht deutlich verfehlte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel