Der ehemalige EM-Dritte Stefan Kehrer vom deutschen Mannschaftsmeister KSV Aalen hat bei deutschen Meisterschaften im Freistil-Ringen seinen fünften nationalen Titel gewonnen. Der erstmals im Superschwergewicht an den Start gegangene Kehrer setzte sich im Finale gegen Radoslaw Dublinowski durch und empfahl sich damit für einen Platz im deutschen Kader bei der anstehenden EM in Baku (12. bis 18. April).

Neben Kehrer (120 kg) setzten sich Oldrik Wagner (96 kg), Peter Weisenberger (84 kg), Andriy Shyyka (74 kg), Felix Menzel (66 kg), Marcel Ewald (60 kg) und Emanuel Krause (55 kg) in ihren Gewichtsklassen durch.

"Die Kaderdecke ist zwar dünn, dennoch gab es viele spannende Kämpfe", sagte Bundestrainer Alexander Leipold: "Nun stehen einige Trainingslehrgänge an, in denen wir bis zur EM unsere Mannschaft formieren."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel