Der Österreicher Christian Mayr wurde am Sonntag in Mönchengladbach erneut Europameister der Trabrenn-Amateurfahrer.

Dem 47 Jahre alten Titelverteidiger, der sich nach vier Rennen mit einem minimalen Vorsprung von einem Punkt gegenüber dem Niederländer Jan Dirk Hof behauptete, gelang bereits der sechste Triumph in diesem Wettbewerb, den er erstmals 1998 gewonnen hatte.

Der deutsche Vertreter Dieter Steghofer, musste sich mit dem siebten Rang zufriedengeben. Zwar hatte der 40-Jährige mit einem Sieg begonnen. Doch dann punktete er nicht mehr genug, um in die Entscheidung um den Titel eingreifen zu können.

Mayr hingegen gewann zwar in Mönchengladbach keines der vier Rennen, die jeder der Fahrer aus 15 Nationen zu bestreiten hatte, landete jedoch immer im Vorderfeld. Im letzten Rennen genügte ihm ein vierter Rang. Nur im Siegfall hätte ihn Jan Dirk Hof, der in dieser Prüfung Zweiter wurde, noch abfangen können.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel