Bei den Europameisterschaften der Ringer in Baku/Aserbaidschan hat Marcel Ewald (SV Weingarten) in der Klasse bis 55 kg die Bronzemedaille gewonnen.

Im kleinen Finale besiegte Ewald den Rumänen Andrei Dukow.

"Das ist natürlich ein Start nach Maß und sollte unsere Starter erst recht motivieren", sagte Bundestrainer Alexander Leipold.

Im Auftaktduell hatte sich Ewald zunächst Makhmud Magomedow nach umstrittener Kampfrichterentscheidung geschlagen geben müssen.

Da der Aserbaidschaner das Finale erreichte, konnte der Weingartener in der Hofffnungsrunde weiterkämpfen, wo er sich gegen den Moldawier Chirtoaca durchsetzte und für das kleine Finale qualifizierte.

Die weiteren deutschen Ringer kamen unterdessen nicht über die erste Runde hinaus.

Saba Bolaghi (66 kg/RWG Mömbris-Königshofen) unterlag dem Moldawier Wladimir Gotsian, Peter Weisenberger (84

kg/RWG Mömbris-Königshofen) verlor gegen den Franzosen Said Itaew und Johannes Kessel (120 kg/SV Weingarten) gegen den Ungarn Daniel Ligeti.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel