Der Deutsche Ringer-Bund (DRB) sorgt sich aufgrund des Flugverbots über weiten Teilen Europas um die Rückreise von der EM in Baku/Aserbaidschan.

"Wir sind bemüht, unser Team nach Hause zu holen und lassen keine Möglichkeit außer Acht. Leider gestaltet sich das alles bei der bisherigen Lage sehr schwierig", sagte DRB-Sportdirektor Detlef Schmengler.

Die Freistilspezialisten, die bereits am Dienstag und Mittwoch in Baku auf der Matte standen, kamen am Freitag mit der letzten Maschine in Frankfurt an. Die Frauen, die am Donnerstag und Freitag ihre Wettkämpfe absolviert haben, kamen lediglich bis nach Rom und warten dort auf ihre Weiterreise.

Doch die Rückreise der Greco-Mannschaft steht derzeit in den Sternen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel