Einen Tag nach der Bombenexplosion in der Nähe eines Cricket-Stadions in der südindischen Stadt Bangalore sind am Sonntag an gleicher Stelle zwei weitere Sprengsätze entschärft worden.

Laut Polizeiangaben wurden die Bomben in der Nähe des Chinnaswamy-Stadion gefunden, nachdem dort am Samstag bei einer Bombenexplosion acht Personen verletzt worden waren.

Die Explosion ereignete sich kurz vor Spielbeginn der Begegnung zwischen Bangalore und Mumbai. Nachdem das Gelände durch Sicherheitskräfte überprüft worden war, wurde die Begegnung begonnen.

Zu dem Anschlag hat sich inzwischen eine Islamisten-Gruppe aus Pakistan bekannt.

US-Behörden hatten am Freitag vor Reisen nach Indien gewarnt und auf mögliche terroristische Anschläge hingewiesen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel