Volleyball-Pokalsieger Generali Haching wird in der kommenden Saison als zweiter deutscher Verein in der europäischen Champions League antreten.

Nach der sportlichen Qualifikation wurden nun auch die finanziellen Fragen für die teure Premieren-Teilnahme der Münchner Vorstädter geklärt.

Ebenfalls in der Königsklasse dabei ist Serienmeister VfB Friedrichshafen, der in der Play-off-Serie um die deutsche Meisterschaft mit 2:1-Siegen gegen Haching führt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel