Die deutschen Kanuten waren zum Auftakt des Weltcups im franzöischen Vichy das alles überragende Team. Bei der Standortbestimmung feierten die deutschen Kanuten in sechs der acht Finalläufe Siege.

In der 1000-m-Distanz war Weltmeister Max Hoff im Einer-Kajak ebenso nicht zu schlagen wie die Olympiasieger Martin Hollstein und Andreas Ihle in ihrem ersten Rennen im Zweierkajak seit dem Triumph von Peking und der neu besetzte Viererkajak mit Marcus Groß, Norman Bröckl, Tim Wieskötter und Hendrik Bertz.

Im Finaler der Einer-Canadier über 1000 m entschied der deutsche Meister Sebastian Brendel das deutsche Duell gegen Thomasz Wylenzek für sich.

Im Einerkajak über 500 m setzte sich Katrin Wagner-Augustin (Potsdam) im Finale durch.

Fanny Fischer überzeugte im Viererkanadier über 500 m und holte gemeinsam mit Augustin, Carolin Leonhardt und Tina Dietze die Goldmedaille.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel