Der Traum von der ersten Triple Crown im Galoppsport seit 1978 ist geplatzt: "Super Saver", Sieger des 136. Kentucky Derbys und Anwärter auf den "Grand Slam" der klassischen Rennen für dreijährige Vollblüter, beendete das Preakness Stakes am Samstag in Baltimore im US-Bundesstaat Maryland mit Calvin Borel im Sattel auf dem achten Rang.

Gewinner der 135. Auflage wurde "Lookin at Lucky" unter Jockey Martin Garcia. Zuletzt hat vor 32 Jahren "Affirmed" die Triple Crown geholt.

Dafür muss auch der dritte Klassiker gewonnen werden, das Belmont Stakes.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel