Die deutschen Wurfscheibenschützen haben gut zwei Monate vor Beginn der Heim-WM in München eine Enttäuschung im Weltcup erlebt.

Zum Abschluss der Wettkämpfe im britischen Dorset blieb Ex-Weltmeister Karsten Bindrich als 27. im Trap mit 116 Scheiben weit hinter den Erwartungen zurück. Den Sieg holte sich der Russe Alexej Alipow mit 144 Treffern.

Für die beste deutsche Platzierung in fünf olympischen Disziplinen sorgte die 41 Jahre alte Susanne Kiermayer im Trap. Die Olympiazweite von Atlamnta 1996 belegte Rantg sechs.

Bereits im Skeet blieben die Deutschen mit einem zehnten Platz von Tino Wenzel hinter den Erwartungen zurück.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel