Die deutschen Tischtennis-Damen haben bei der Mannschafts-WM in Moskau auch die dritte Hürde genommen. Das Team um Europameisterin Jiaduo Wu bezwang Spanien im Vorrundenspiel der Gruppe B 3:1 und hat die Runde der besten 16 dicht vor Augen.

Kristin Silbereisen brachte die deutsche Mannschaft zunächst durch ein 3:1 gegen Yanfei Shen in Führung, Wu ließ ein umkämpftes 3:2 gegen Galia Dvorak folgen. Nach der glatten 0:3-Niederlage von Elke Schall gegen Fang Zhu setzte Wu mit ihrem zweiten Sieg (3:1 gegen Shen) den Schlusspunkt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel