Bayern Münchens Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hat Jamaikas Supersprinter Usain Bolt wegen einer Entzündung in der Achillessehne vorerst auf Eis gelegt.

Wie die Organisatoren des Diamond-League-Meetings in New York bekannt gaben, hat der dreimalige Olympiasieger und Weltmeister seinen Start am 12. Juni in "Big Apple" abgesagt.

"Nach einer Untersuchung in München wurde mir empfohlen, vorsichtshalber zwei bis drei Wochen zu pausieren", sagte Dreifach-Weltrekordler Bolt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel