Wurfscheibenschütze Waldemar Schanz hat beim Weltcup im italienischen Lonato nur einen enttäuschenden 18. Platz im Doppeltrap belegt.

Der ehemalige WM-Zweite traf 139 Scheiben und war bei der Generalprobe für die Heim-WM in München (31. Juli bis 10. August) chancenlos. Den Sieg holte sich der Inder Ronjan Sodhi mit 195 Treffern.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel