Die deutschen Wurfscheibenschützen haben bei der Generalprobe für die Heim-WM in München (31. Juli bis 10. August) enttäuscht und keinen Podestplatz geholt.

Im abschließenden Skeet-Wettbewerb beim Weltcup im italienischen Lonato verpasste Ralf Buchheim (Lebus) das Finale nur um einen Treffer und belegte Platz neun. Buchheim traf 121 Scheiben, der Sieg ging nach einem Stechen an Ex-Weltmeister Georgios Achilleos (Zypern/148).

Seoul-Olympiasieger Axel Wegner (Brandis) belegte mit 119 Treffern den 25. Platz. Tino Wenzel (Ibbenbüren) kam mit 118 Treffern nur auf Position 32.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel