Bei den Finals der deutschen Wakeboard-Meisterschaft am kommenden Samstag steht mehr auf dem Spiel als nur ein Titel. In Duisburg geht es außerdem um die Tickets für die Wakeboard Worlds in Neubrandenburg (16. bis 18. Juli).

Die Rekordzahl von knapp 100 Teilnehmern hat sich für die Wettkämpfe angemeldet. Unter anderem haben sich die dreifachen Weltmeister Bernhard Hinterberger und Pauline Dryschka angekündigt.

In der offenen Klasse der Männer sind in Europameister Dominik Gührs, Rene Konrad und Steffen Vollert drei der momentan zehn weltbesten Fahrer am Start.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel