Die deutschen Footballer haben bei der Heim-EM ihren zweiten Titel gewonnen. Im Finale in Frankfurt gegen Frankreich wiederholten die Gastgeber durch ein 26:10 ihren Triumph von 2001.

Für ihren Erfolg werden die WM-Dritten von 2007 um Quarterback Dennis Zimmermann, der gegen die "Equipe tricolore" in Deutschlands viertem EM-Finale in Folge drei Touchdown-Pässe gab, am Sonntag von der Stadt Frankfurt mit einem Empfang im Römer geehrt.

Im Spiel um Platz drei sicherte sich Österreich ein Jahr vor der WM im eigenen Land, für die sich Deutschland und Frankreich durch ihre Finaleinzüge qualifizierten, Bronze durch ein 30:0 gegen den entthronten Titelverteidiger Schweden.

Großbritannien muss nach 9:32 gegen Finnland im Spiel um Rang fünf absteigen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel