Die enttäuschenden deutschen Sportschützen warten auch nach sechs von 15 olympischen Entscheidungen bei der Heim-WM in München weiter auf die erste Medaille.

Patrik Lengerer (Stuttgart) landete mit 578 Ringen als bester Deutscher auf Platz 21. Hans-Jörg Meyer (Wolfenbüttel) wurde 34., Abdullah Ustaoglu (Karlsruhe) kam nicht über Rang 49 hinaus. Am Dienstag steht zudem noch die Trap-Entscheidung der Männer auf dem Programm.

Der Deutsche Schützenbund (DSB) hatte vor den Titelkämpfen mindestens vier Medaillen in den olympischen Disziplinen als Ziel ausgegeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel