Der dreimalige Ruder-Olympiasieger James Tomkins aus Australien hat seinen Rücktritt erklärt.

Er wolle sich jetzt auf die nächste Etappe seines Lebens konzentrieren, sagte der siebenmalige Weltmeister, der am Donnerstag 45 Jahre alt wurde.

Tomkins nahm an sechs Olympischen Spielen teil, 2008 in Peking trug er bei der Eröffnungsfeier die australische Fahne. Aufgrund seiner besonderen Verdienste wurde Tomkins beim Weltcup-Finale Mitte Juli in Luzern mit der Thomas-Keller-Medaille des Weltverbandes FISA ausgezeichnet.

"Er ist ein wahrer Champion", sagte John Coates, der Präsident des australischen Olympia-Komitees.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel