Die Deutschen Meister Marc Zwiebler und Juliane Schenk haben sich zum Auftakt der WM in Paris keine Blöße gegeben und mühelos die nächste Runde erreicht. Der 26-Jährige besiegte den Tschechen Jan Vondra 21:14, 21:12.

Zwiebler benötigte 32 Minuten für den Sieg. Nächster Gegner des WM-Dritten ist der Spanier Pablo Abian, der Magnus Sahlberg aus Schweden 21:16, 21:15 bewang.

Juliane Schenk setzte sich gegen Lydia Li Ya Cheah aus Malaysia nach 42 Minuten 21:16, 21:17 durch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel