Der südafrikanische Rugby-Profi Bee Roux steht offenbar unter Mordverdacht. "Es wird behauptet, dass er einen Polizisten angegriffen hat, der daraufhin gestorben ist", sagte Sprecherin Katlego Mogale.

Der Polizist wurde in der Nacht auf Freitag leblos in einer Straße in Pretoria gefunden. Er wurde daraufhin in ein Krankenhaus gebracht, wo er jedoch seinen schweren Verletzungen erlag.

Der Anwalt des 28-jährigen Roux teilte mit, dass sein Klient in Kürze einen Antrag auf Kaution stellen werde. Wann Roux angeklagt werden soll, steht noch nicht fest.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel