Göttrik Wewer ist als Geschäftsführer der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) überraschend zurückgetreten. Der 56-Jährige kündigte zum 30. September, das bestätigte die NADA.

Zu seiner kommissarischen Nachfolgerin wurde die Stellvertreterin und Chef-Justiziarin Anja Berninger berufen.

"Wir danken Göttrik Wewer für seine Arbeit. Er hat in einer für die NADA wirtschaftlich schwierigen Situation seinen Beitrag zur Stabilität der Stiftung geleistet", sagte der Vorstandsvorsitzende Armin Baumert.

"Frau Berninger garantiert der NADA-Geschäftsführung in der Übergangsphase Stabilität, Professionalität und Homogenität", erklärte der NADA-Kuratoriumsvorsitzende Hanns Michael Hölz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel