800-m-Weltmeisterin Caster Semenya muss auf ihren Start bei den Commonwealth Games in Indiens Haupstadt Neu-Delhi (3. bis 14. Oktober) verzichten.

Die 19-jährige Südafrikanerin laboriert an einer Rückenverletzung. Dies teilte das südafrikanische Olympische Komitee am Dienstag mit.

Die Commonwealth Games sollten der späte Saisonhöhepunkt der Weltmeisterin von Berlin sein. Dort peilte die 19-Jährige an, ihre Bestzeit von 2009 von 1:55,45 Minuten zu unterbieten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel