Magdalena Neuner ist von der Stiftung Deutsche Sporthilfe zum zweiten Mal in Folge als "Juniorsportlerin des Jahres" ausgezeichnet worden.

Neuner, die bei der WM ihren Dreifach-Triumph von 2007 mit Gold im Sprint, in der Verfolgung und mit der Staffel wiederholt hatte, setzte sich mit 99 von 100 möglichen Punkten klar vor Stabhochspringer Raphael Holzdeppe (86) und Bahnradfahrerin Kristina Vogel (74) durch.

Vor der 21-jährigen Biathletin hatte in der 30-jährigen Geschichte der Wahl nur Björn Kircheisen zweimal nacheinander gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel