Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat Larissa Markus und Ece Bas in Mainz mit dem Gleichstellungspreis 2010 ausgezeichnet.

Markus wurde für ihr Engagement als Übungsleiterin von Frauen und Mädchen mit Migrationshintergrund im Turnen und Gymnastik ausgezeichnet. 2001 rief sie das Projekt "Inline-Skating von Migrantinnen für Migrantinnen" ins Leben.

Hip-Hop-Tänzerin Bas, die den Nachwuschpreis erhielt, engagiert sich als Übungsleiterin im SV Goethe. Der Verein wurde 1999 in der Mainzer Neustadt gegründet, um auffälligen und sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen kostenlose Bewegungsangebote zu ermöglichen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel