Olympiasieger Matthias Steiner ist zum "Sportler des Monats September" gewählt worden.

Der 28-Jährige hatte bei der WM der Gewichtheber in Antalya die Silbermedaille im Zweikampf und Gold in seiner Paradedsiziplin Stoßen gewonnen. Der Superschwergewichtler holte damit seine ersten WM-Medaillen für Deutschland.

Für Steiner stimmten 37 Prozent der rund 3800 von der Sporthilfe geförderten Athleten.

Auf dem zweiten Platz landete Tischtennis-Europameister Timo Boll, der durch seine EM-Erfolge in Einzel, Doppel und Mannschaft mit nun 13 EM-Titeln zum unangefochtenen Rekord-Europameister wurde.

Platz drei belegte Triathlon-Vizeweltmeister Steffen Justus.

Die Deutsche Sporthilfe führt gemeinsam mit dem Sportmagazin "kicker" und dem Beirat der Aktiven im DOSB die Online-Wahl zum "Sportler des Monats" seit 2003 durch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel