Die Nationale Anti Doping Agentur (NADA) und die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) haben ihre Zusammenarbeit für zwei weitere Jahre verlängert. Das gaben beide Verbände am Dienstag bekannt.

"Die ABDA ist für die NADA ein wichtiger strategischer Multiplikator in der Aufklärungsarbeit", sagte der NADA-Kuratoriumsvorsitzende Hanns Michael Hölz und erklärte: "Das Spektrum reicht von der Beratung der deutschen Olympioniken vor Ort bishin zur flächendeckenden Information in den deutschen Apotheken."

Bestandteil der Kooperation sind unter anderem die Olympischen Spiele 2012 in London. Wie bereits bei den Winterspielen 2010 in Vancouver wird die NADA auch zu Olympia und den Paralympics in der britischen Hauptstadt eine auf Anti-Doping-Fragen spezialisierte Apothekerin ins ABDA-Team entsenden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel