Angeführt von der Weltranglistensiebten Juliane Schenk hat die deutsche Mannschaft bei der Mixed-Team-EM in Amsterdam das Viertelfinale erreicht.

Die Auswahl des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) gewann am Donnerstag ihre abschließende Vorrundenpartie gegen Belgien mit 5:0, nachdem sie bereits gegen Lettland und Estland mit dem gleichen Ergebnis besiegt hatte. Schenk gewann ihr Einzel gegen die Belgierin Lianne Tan 21:11, 21:12.

Die an Nummer zwei gesetzte deutsche Mannschaft von Chef-Bundestrainer Jakob Hii trifft im Viertelfinale der acht Gruppensieger am Freitag (19 Uhr) auf Frankreich (Nr. 6) oder Schottland.

Ein Sieg im Viertelfinale würde schon eine Medaille bedeuten, da der dritte Platz nicht ausgespielt wird. Deutschland will den dritten Titel gewinnen, 1972 und 2004 hatte das Team jeweils Bronze geholt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel