Der Skandal um den Doping-Arzt Eufemiano Fuentes bleibt für den spanischen Sport offenbar ein Pulverfass.

"Ich könnte den Sport in Spanien fertigmachen, wenn ich preisgebe, was ich weiß", erklärte Fuentes-Ehefrau Cristina Perez in einem Interview mit der Zeitung "La Provincia".

Weiter sagte die Hallen-EM-Dritte über 400 m: "Ich weiß, was bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona los war, und deswegen bin ich wie eine Pandora-Büchse, die, wenn sie sich öffnen würde, den ganzen Sport in Spanien in den Abgrund reißen würde."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel