Olympiasiegerin Lena Schöneborn hat beim Weltcup-Auftakt der Modernen Fünfkämpfer in Palm Springs/Florida souverän das Finale erreicht.

Die Weltranglistenerste gewann ihre Qualifikationsgruppe mit 3960 Punkten und erreichte damit die zweithöchste Punktzahl aller Teilnehmerinnen.

Auch die weiteren deutschen Starterinnen Eva Trautmann (3820), Janine Kohlmann (3748) und Anne Hackel (3576) zogen ins Finale am Samstag ein. Beste im Halbfinale war die französische Weltmeisterin Amelie Caze mit 4148 Punkten.

Am Freitag findet das Halbfinale der Männer statt. Dort gehen aus deutscher Sicht Delf Borrmann, Alexander Nobis (beide Berlin), Steffen Gebhardt (Bensheim) und Stefan Köllner (Potsdam) an den Start.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel