Mit Silber für Natalie Dols und Bronze für das männliche Juniorenteam begannen die Europameisterschaften der Sportschützen in den nicht-olympischen Disziplinen.

Im italienischen Brescia musste sich Juniorin Natalie Dols (Birkenfeld/Bayern) im Wettbewerb Laufende Scheibe mit 350 Ringen nur der Ukrainerin Maria Kramar (360) geschlagen geben.

Bester im Juniorenteam war Robert Lösekann (Ülzen/540) als Fünfter. Zu Bronze mit 1585 Ringen hinter Sieger Finnland (1639) trugen auch Emeran Nayer (538) und Sebastian Zeh (beide Weitnau/507) mit den Einzelrängen 8 und 13 bei.

Im Wettbewerb der Frauen fiel Daniela Faust (Frankfurt/Main) mit 358 Zählern am Ende noch vom dritten auf den siebten Platz zurück.

Bester bei den Männern war Carsten Krauße (Mellenbach) mit 558 Ringen auf Platz 17.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel