Die 2010 mit Auszeichnungen überhäufte Behindertensportlerin Verena Bentele hat einen großen Aufschwung des Frauensports ausgemacht.

Eine wichtige Entwicklung sei, dass man eher auf die sportlichen Leistungen als das Aussehen schaue.

"Früher wurden Frauen im Sport auf ihre Aussehen reduziert, der Fokus lag nicht auf ihrem Talent. Aber da gab es Wechsel zum Positiven", meinte die fünffache Paralympics-Sieger von Vancouver im Biathlon und Langlauf.

"Der Frauensport wird immer ambitionierter, das Level ist gestiegen", so Bentele, die 2010 unter anderem Deutsche Behindertensportlerin des Jahres wurde und sogar den "Sport-Oscar" Laureus gewann. Sie meint weiter: "Das gilt zwar auch für den Männersport, aber im Frauensport ist es noch schneller gegangen. Deshalb wird er inzwischen ernster genommen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel