Badminton-Olympiasieger Lin Dan und Weltmeister Jin Chen bestreiten am Sonntag das rein chinesische Herren-Finale bei den German Open in Mülheim/Ruhr.

Vor 2300 Zuschauern schlug Lin Dan den an Nummer drei gesetzten Boonsak Ponsana (Thailand) in der Vorschlussrunde mit 21:11, 21:11. Chen Jin warf den Koreaner Park Sung Hwan mit 21:14, 21:7 aus dem Wettbewerb.

Das Endspiel der Frauen bestreiten die Chinesin Xin Liu und die Japanerin Ayane Kurihara. Xin Liu hatte im Viertelfinale die topgesetzte Vize-Europameisterin Juliane Schenk (Berlin) als letzte Vertreterin des Deutschen Badminton Verbandes (DBV) ausgeschaltet.

Bereits in der zweiten Runde war der fünfmalige deutsche Meister Marc Zwiebler (BC Beuel) ausgeschieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel