Das verheerende Erdbeben in Japan hat den Sport in Nippon zu großen Teilen lahmgelegt.

Von den vielen Absagen von Sportveranstaltungen nach der Naturkatastrophe sind auch der für Sonntag vorgesehene Marathon in Nagoya und das Heimspiel der Kashima Antlers in der asiatischen Fußball-Champions-League am Mittwoch gegen Sydney FC betroffen.

Das Stadion der Antlers wurde so stark beschädigt, dass die Sicherheit in der Arena derzeit nicht mehr gewährleistet ist.

Offen war am Samstag neben der Austragung der Eiskunstlauf-WM in Tokio (21. bis 27. März) auch noch die Absage des für den 29. März in Tokio vorgesehenen Fußball-Länderspiels zwischen Asienmeister Japan und Neuseeland.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel