Irland hat beim Six Nations Cup einenfuriosen 24:8-Sieg gegen England gefeiert.

Die Engländer verpassten durch die erste Pleite beim Sechs-Nationen-Turnier den Grand Slam.

Die Iren dominierten vor heimischer Kulisse im Aviva Stadium von Beginn an die Partie und lagen schon zur Pause mit 17:3 in Führung.

Der Kapitän der Hausherren, Brian O'Driscoll, löste zudem Schottlands Ian Smith als besten Scorer der Meisterschaft ab.

Die Schotten gewannen zuvor 21:8 gegen Italien.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel