Schock für die deutschen Ringerinnen bei der Heim-EM in Dortmund.

Die als große Medaillenhoffnung gehandelte Alexandra Engelhardt (51 kg) erlitt eine schwere Schulterverletzung und muss um die Teilnahme an der WM im September in Istanbul bangen.

Die zweimalige EM-Dritte und Vize-Europameisterin von 2006 musste ihren Viertelfinal-Kampf gegen die zweimalige Vize-Europameisterin Estera Dobre aus Rumänien wegen ihrer Verletzung nach wenigen Sekunden aufgeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel