Ringerin Yvonne Englich (67 kg) hat zum Abschluss der Frauen-Wettkämpfe bei der Heim-EM in Dortmund die Bronzemedaille gewonnen.

Im kleinen Finale landete die dreimalige deutsche Meisterin gegen die Spanierin Aurora Fajardo Prieto einen Schultersieg.

Vorzeitig gescheitert sind dagegen die ehemalige WM-Dritte Maria Müller (72 kg) und die Junioren-Europameisterin Meisterin Aline Focken (63 kg).

Müller setzte sich zunächst im Achtelfinale gegen die Ungarin Kitti Godo durch, unterlag dann aber im Viertelfinale der die früheren Junioren-Weltmeisterin Wasilia Marsaljuk aus Weißrussland.

In der Hoffnungsrunde verlor Müller gegen die Olympiadritte Agnieszka Wieszcek aus Polen. Die erst 19 Jahre alte Focken unterlag gleich in der ersten Runde der Rumänin Mihaela Panait.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel