Die Hamburger Multifunktions-Arena, Heimspielstätte der HSV-Handballer und der Eishockey-Profis der Hamburg Freezers, erhält bis zum Frühjahr 2012 einen zusätzlichen Anbau, in dem sich ein neuer gastronomischer Bereich sowie Büroräume befinden werden.

Die Halle unweit der WM-Arena des HSV wurde im November 2002 nach 16-monatiger Bauzeit eröffnet und bietet Platz für 13.000 Zuschauer, bei Konzerten sogar für maximal 16.000 Besucher.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel